Ökumenischer Gottesdienst auf der IGA am 14.10.2017

Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden,
sehr geehrte Damen und Herren!

Am Ostermontag konnten wir auf der IGA mit rund 2200 Besucherinnen und Besuchern einen fröhlichen und bunten Ökumenischen Gottesdienst feiern. In der Zwischenzeit war der Kirchentag auf der IGA zu Gast, sind zahlreiche Menschen über die IGA gepilgert oder haben sich Gruppen aus dem Religionsunterricht auf der IGA auf die Spuren der großen Religionen begeben. Sehr eindrücklich ist auch die große Beteiligung von Kirchengemeinden, einzelnen Gemeindegruppen oder auch Einzelpersonen an den täglichen Mittagsandachten.

Mit diesem Brief möchte ich Ihre Aufmerksamkeit noch einmal auf den Abschluss der IGA lenken und auf den damit verbundenen

Ökumenischen Gottesdienst am Sonnabend, dem 14. Oktober, um 15.30 Uhr.

Er findet wieder in der Arena statt, der großen IGA-Freilichtbühne, und steht unter dem Motto „Kommt, schmeckt und seht, wie freundlich Gott ist!“

Dieses Motto soll in vielfältiger Weise erfahrbar werden. Schon ab 15.00 Uhr wird das „Lighthill“-Gospel-Projekt des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree mit über 60 Mitwirkenden im Vorprogramm durch mitreißende Musik die Besucherinnen und Besucher erfreuen. Der eigentliche Gottesdienst beginnt dann um 15.30 Uhr. An seiner Gestaltung sind viele Menschen beteiligt, die dort wohnen, wo die IGA stattfindet, und die mit dafür sorgen möchten, dass das „MEHR an Farben“ erhalten bleibt und nicht irgendwann von tristem Grau abgelöst wird. Sie haben erfahren, dass Gott Farbe und Freude in das Leben bringt. Davon soll im Gottesdienst die Rede sein. Neben „Lighthill“ werden auch der Mahlsdorfer Posaunenchor und weitere Musiker den Gottesdienst und ein Nachprogramm gestalten. Verantwortet wird dieser Gottesdienst von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Marzahn-Hellersdorf (ACK).

Auch für diesen Gottesdienst stehen wieder vollgültige Eintrittskarten zur Verfügung, die statt 20,- nur 10,- Euro kosten. Mit diesen Tickets können an diesem Tag noch einmal alle Angebote der IGA inklusive Seilbahn wahrgenommen werden.

Einige Gemeinden und Einzelpersonen haben bereits im Frühjahr IGA-Karten für den 14.10. mit bestellt und erhalten. Es stehen uns aber noch genügend Karten zur Verfügung.

Bitte melden Sie deshalb Ihre Kartenwünsche recht bald an volkmar.hirth@gmx.de.

Sie erhalten die Karten dann in der Regel per Post, eine Rechnung liegt bei.

Und nochmals der Hinweis: Natürlich sind diese Eintrittskarten eine gute Gelegenheit, dass sich Gemeindegruppen aufmachen, aber auch, um sich als Gemeinde oder kirchliche Einrichtung bei Ehrenamtlichen zu bedanken. Oder Sie ermöglichen durch Ihren Zuschuss bedürftigen Gemeindegliedern oder anderen Menschen den Besuch der IGA.

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen!

Dr. Volkmar Hirth