Aktuelles

Gottesdienst zum gemeinsamen Osterfesttermin von Ost- und Westkirche

In diesem Jahr fiel der Ostertermin nach dem julianischen Kalender (Ostkirchen) und dem gregorianischen Kalender (Westkirchen) wieder auf einen Termin. Traditionell feiert der Internationale Konvent Christlicher Gemeinden in Berlin und Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem ÖRBB aus diesem Anlass einen ökumenischen Gottesdienst. So auch in diesem Jahr: Ostermontag, 17. April 2017, 17 Uhr in der kath. Kirche Maria Rosenkranzkönigin (Rosenkranz-Basilika), Deitmerstr. 3-4, 12163 Berlin-Steglitz. Es predigte Weihbischof Dr. Matthias Heinrich.

Der heilsame Blick zurück

Pressemitteilung

Der heilsame Blick zurück: Ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst mit Bischof Dr. Markus Dröge und Erzbischof Dr. Heiner Koch

Donnerstag, 30. März 2017, 18 Uhr, St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str.8, 10178 Berlin

Ökumenischer Ostergottesdienst auf der Internationalen Gartenausstellung

Ostermontag 2017 in der Arena der Gärten der Welt (Berlin-Marzahn)

Unter dem Motto „Oh Happy Day!“ luden die im Ökumenischen Rat Berlin-Brandenburg zusammengeschlossenen Kirchen zu einem fröhlichen und vielfarbigen Ostergottesdienst in die Arena der IGA ein. Die Predigt hielt Dr. Christian Stäblein, der evangelische Propst von Berlin und stellv. Vorsitzende des ÖRBB. Musikalisch begleitet und umrahmt wurde der Gottesdienst von der Band Patchwork und dem Afrogospel-Chor Bona Deus.

Der ÖRBB dankt herzlich den vielen ehrenamtlichen Helfern.

Nacht der offenen Kirchen goes Kirchentag

NOK goes Kirchentag – Feierabendmahl und Abend der Begegnung beim DEKT 2017

Ökumenischer Friedensgottesdienst am 1. Januar 2017

St. Marien-Liebfrauen -- Pax Christi Berlin -- Sant’Egidio

Herzliche Einladung zum ökumenischen Gebet für den Frieden
besonders für Syrien, Irak und den Nahen Osten

Weltfriedenstag 2017
„Gewaltfreiheit - Stil einer Politik für den Frieden“

Mit Erzbischof  Dr. Heiner Koch - Erzbistum Berlin
und Subdiakon Amill Gorgis - Syrisch Orthodoxe Kirche

Zeit:    Sonntag 1. Januar 2017  um 16 Uhr
Ort:    St. Marien-Liebfrauen, Wrangelstr. 50-51, 10997 Berlin-Kreuzberg, nahe U-Bahnhof „Schlesisches Tor“ (U1)

"... wir wollen besonnen und ruhig sein und den Opfern und ihren Angehörigen beistehen"

Mit großer Bestürzung nimmt der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) die sich verdichtenden Hinweise auf, dass ein terroristischer Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche verübt wurde. Der Vorsitzende des ÖRBB, Archimandrit Emmanuel Sfiatkos (Griechisch-Orthodoxe Kirche), mahnt zur Besonnenheit: "Wir wollen nicht mit Wut und Hass auf diesen Anschlag reagieren, sondern wir wollen besonnen und ruhig sein und den Opfern und ihren Angehörigen beistehen. Ihnen gilt unsere ganze Anteilnahme.

15.12.16 - Gedenk-Wort-Gottesdienst der Koptisch-Orthodoxen Gemeinde Berlin

Gedenk-Wort-Gottesdienst

Die Koptisch-Orthodoxe Gemeinde zu Berlin gedenkt der Opfer und der Verletzten sowie deren Angehörigen des terroristischen Anschlages auf die Koptisch-Orthodoxe Kirche der beiden Heiligen Peter und Paul in Kairo vom 11.12.2016.

Termin: Donnerstag den 15.Dezember 2016 um 18.00 Uhr
Ort: Roedeliusplatz 2, Berlin-Lichtenberg  

Freunde sind dazu herzlich eingeladen. Die Zeremonie dauert ca. 45 Minuten und wird auf Deutsch gehalten. 

Bischof Damian

 

Anschlag auf die koptisch-orthodoxe Kapelle St. Peter und Paul in Kairo

Sehr geehrter Herr Bischof Anba Damian,

lieber Bruder Pater Girgis El Moharaky,

liebe Schwestern und Brüder der Koptisch-Orthodoxen Gemeinde in Berlin Lichtenberg,

 

ÖRBB schreibt Ökumenepreis 2017 aus

Mit dem Ökumenepreis, der einmal im Jahr verliehen wird, würdigt der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) Projekte oder Einzelpersonen, die sich in besonderer Weise um die Einheit der Christen und um ein gemeinsames Engagement von Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen verdient gemacht haben.

Der Ökumenepreis wird am 19. Januar 2017 beim Neujahrsempfang des ÖRBB im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen verliehen.

Verleihung des Ökumenischen Umweltpreises 2016

Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) hat am 29. September 2016 in der Griechisch-Orthodoxen Kirchengemeinde „Himmelfahrt des Herrn“, Berlin, den 18. Ökumenischen Umweltpreis verliehen.

Die Preisträger sind:

1. Preis (1.000 €):
Evangelische Kirchengemeinde Neufinkenkrug für das „Nachhaltigkeitskonzept der Gemeinde Finkenkrug". Die Jury würdigt damit das große Engagement für ein umfassendes und alle Gemeindebereiche und -aktivitäten einbeziehendes Nachhaltigkeitsprojekt.  
www.kirche-neufinkenkrug.de

Seiten