04.11.2019 – Auszeichnung „Faire Gemeinde“ an vier Gemeinden

Am Montag, dem 4. November 2019 wurden vier Kirchengemeinden in Berlin-Köpenick mit dem Siegel „Faire Gemeinde“ ausgezeichnet. Mit dem Siegel würdigten erstmals in ökumenischer Gemeinsamkeit die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Berlin und der Ökumenische Rat Berlin Brandenburg (ÖRBB) Kirchengemeinden, die einen verbindlichen Weg der Verantwortungsübernahme in der Einen Welt gehen, indem sie bewusst konsumieren, nachhaltig wirtschaften, global denken und sozial handeln.

Das Siegel wurde verliehen an die

– Hofkirche Köpenick vom Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten)
– Vineyard-Gemeinde Köpenick
– Katholische Kirchengemeinde St. Josef-Köpenick
– Evangelische Gemeinde Friedrichshagen

Die Verleihung fand in einem Gottesdienst in der Hofkirche der Baptisten in Berlin Köpenickt (Bahnhofstraße 9) statt. Bischof Dr. Markus Dröge hielt die Predigt. Im Gottesdienst unterstrich Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, in einem Grußwort das Interesse der Politik an diesem Projekt.

Gemeinden, die sich um das Siegel bewerben möchten, finden hier die nötigen Informationen: