Aktuelles

Ökumenischer Gottesdienst im Berliner Dom, anschließend Verleihung des Ökumenepreises an Metropolit Augoustinos

Die ACK in Deutschland und der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg laden herzlich ein zur Feier des zentralen Gottesdienstes zur Gebetswoche für die Einheit der Christen am Donnerstag, 24. Januar 2019, 18.30 Uhr im Berliner Dom.  Im Anschluss an den Gottesdienst wird Metropolit Augoustinos für sein ökumenisches Lebenswerk geehrt. Die Laudatio hält Bundespräsident a.D. Christian Wulff.

3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit kommt nach Berlin

Der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit von Bonn über Berlin nach Kattowice, dem Ort der nächsten Weltklimakonferenz (COP24), kommt Ende November nach Berlin. Das Programm für Berlin finden Sie im Flyer. Sie sind herzlich eingeladen mitzupilgern.

ÖRBB pflanzte 500. Baum im Luthergarten Wittenberg

Bischof Dröge, Erzbischof Koch, Archimandrit Sfiatkos. Foto: epd-bild / Steffen Schellhorn

Ein schönes Projekt des Reformationsjubiläums kam in diesem Jahr zum Abschluss: Am Montag, dem 29. Oktober 2018 pflanzten Erzbischof Dr. Heiner Koch, Bischof Dr. Markus Dröge und Archimandrit Sfiatkos in Wittenberg den 500. Baum im Luthergarten (www.luthergarten.de).

Foto: epd-bild / Steffen Schellhorn

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren

Zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren laden wir Sie im Namen der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz sowie des Erzbistums Berlin zu einem ökumenischen Gottesdienst in den Berliner Dom ein. Wir feiern den Gottesdienst am Sonntag, dem 11. November 2018, um 10 Uhr gemeinsam mit Repräsentanten der Kirchen aus Europa und weiteren Gästen.

So viel wie möglich gemeinsam - ökumenische Spielräume weiten

Studientag der Ratsleitung des ÖRBB am 26.11.2018, 10-16 Uhr

Thema: "So viel wie möglich gemeinsam - ökumenische Spielräume weiten"

Referent: Fr. Heikki Huttunen, Generalsekretär der Konferenz Europäischer Kirchen/Conference of European Churches (KEK)

Pressemitteilung: ÖRBB-Vorstand im Amt bestätigt

Pressemitteilung

Die Ratsleitung des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) hat bei ihrer konstituierenden Sitzung für die Amtsperiode 2018–2021 den bisherigen Vorstand in seinem Amt bestätigt. Vorsitzender des ÖRBB ist weiterhin Archimandrit Emmanuel Sfiatkos von der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Propst Dr. Christian Stäblein von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Beide wurden einstimmig und ohne Enthaltung in ihrem Amt bestätigt.

Der ÖRBB trauert um Irmtraut Streit

Mit großer Trauer haben wir als ÖRBB die Nachricht aufgenommen, dass Irmtraut Streit am 30.09.2018 verstorben ist.

Irmtraut Streit war seit 2014 als Vertreterin für den Weltgebetstag in der Ratsleitung des ÖRBB. Sie war als Baptistin tief in ihrer Tradition verwurzelt und zugleich eine in vielen Bereichen engagierte Ökumenikerin.

Berliner Fest der Kirchen am 8. September 2018 auf dem Alexanderplatz

"Aus Freude am Glauben" präsentierten Christen beim 5. Berliner Fest der Kirchen am 8. September 2018 auf dem Alexanderplatz zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft ihre bunte Vielfalt und stellten ihr religiöses, soziales und kulturelles Engagement vor.

Webadresse der Nacht der offenen Kirchen

Die neue Webadresse der Nacht der offenen Kirchen lautet http://offenekirchen.oerbb.de/. Die bisherige Adresse ist bis auf weiteres außer Betrieb.

Der ÖRBB trauert um Erzpriester Hanno Teber

Am 27. April 2018, im Alter von 95 Jahren, ist Erzpriester Abuna Hanno Teber von der Syrisch-Orthodoxen Kirche gestorben.

Erzpriester Teber war geprägt von großer Hochachtung vor den Glaubenstraditionen der anderen Konfessionen. Lange Jahre war er Mitglied der Ratsleitung des ÖRBB. Seine Kirche verliert mit ihm einen gleichermaßen aufopferungsvollen wie streitbaren Hirten. Wir fühlen uns in der Trauer mit seiner Familie und unseren Geschwistern von der Syrisch-Orthodoxen Kirche tief verbunden.

Seiten