"Nacht der offenen Kirchen 2019" kooperiert mit "Tag der Nachbarn" - 24.05.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schwestern und Brüder,

im vergangenen Jahr hat die Stiftung nebenan.de unter Mitwirkung der Diakonie Deutschland, des Bundesfamilienministeriums und vielen anderen eine neue Initiative entwickelt, den "Tag der Nachbarn" - https://www.tagdernachbarn.de/. Die Idee ist denkbar einfach: Sich in der Nachbarschaft treffen, zusammen feiern und so ein Zeichen der guten Nachbarschaft setzen. Auch einige Kirchengemeinden haben sich im vergangenen Jahr schon daran beteiligt.

Das Projekt hat uns so sehr überzeugt, dass wir planen unsere "Nacht der offenen Kirchen" (NOK) schon in diesem Jahr mit dem "Tag der Nachbarn" zusammenzuführen. Darin sehen wir einige Vorteile:

  • Wir treten ein in ein größeres Netzwerk, das uns über unsere Kirchenmauern hinweg mit anderen Menschen, Gruppen und Initiativen verbindet.
  • Die Idee der NOK, Kirchen gerade auch für Nicht-Kirchgänger zu öffnen, bleibt erhalten. Vielleicht gelingt es sogar noch besser, mit anderen in Kontakt zu kommen.
  • Es löst ein Terminproblem: Pfingsten als traditioneller Termin der NOK war in den letzten Jahren zunehmend in die Kritik geraten wegen zahlreicher Konkurrenzen: Traditioneller Konfirmationstermin, Karneval der Kulturen, Zeit für einen Kurzurlaub, etc. Der "Tag der Nachbarn" findet in der Regel am letzten Freitag im Mai statt, in diesem Jahr jedoch schon am 24. Mai.
  • Werbematerial und viele Ideen zum "Tag der Nachbarn" stehen als kostenlose Downloads zur Verfügung: https://www.tagdernachbarn.de/mitmachen/downloads/

Ratsausschuss und Ratsleitung des ÖRBB haben sich für eine Zusammenlegung mit dem "Tag der Nachbarn" ausgesprochen. Das Team der ÖRBB-Geschäftsstelle wird sich in Kürze mit dem Team der Stiftung nebenan.de treffen, um weitere Details zu besprechen. Auch die Stiftung nebenan.de hat großes Interesse an einer Kooperation mit den Kirchen bekundet.

Wir möchten Sie deshalb herzlich einladen, sich am "Tag der Nachbarn" am 24. Mai in diesem Jahr zu beteiligen. Sicher haben einige von Ihnen die "Nacht der offenen Kirchen" an Pfingsten wieder fest in Ihre Jahresplanung für 2019 aufgenommen. Wir hoffen, dass Sie in diesem Fall noch umplanen können und bitten um Verständnis, dass wir nicht eher diese Information an Sie weitergeben konnten. Über weitere Details werden wir Sie ab Mitte Februar informieren können.

Jede – auch kritische – Rückmeldung zu dieser Veränderung ist uns willkommen.

Mit herzlichen Grüßen

Archimandrit Emmanuel Sfiatkos                   Propst Dr. Christian Stäblein
Vorsitzender ÖRBB                                            stellv. Vorsitzender ÖRBB