Kategorie: Aktuelles

09.06.2021. Was tun? Zur Lage der Christen im Nahen Osten

am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, um 19 Uhr
Aufzeichnung: https://youtu.be/qRbUvjHyXKM

(mehr …)

Ökumenische Vesper zu Pfingsten im Berliner Dom

Am Pfingstsonntag, dem 23. Mai 2021 fand um 18:00 Uhr die traditionelle Pfingstvesper des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) im Berliner Dom statt.

Predigt: Dekan Ulf Martin Schmidt, Altkatholische Kirche, Vorsitzender des Ratsausschusses des ÖRBB
Musik: Band „Patchwork“
Orgel: KMD Prof. Dr. Andreas Sieling

(mehr …)

Die Nacht der offenen Kirchen 2021 im Radio – zum Nachhören

(mehr …)

3. Ökumenischer Kirchentag – digital und dezentral

Alles wird anders und der 3. ÖKT digital und dezentral. Wie das gehen kann? Der Landesausschuss Berlin-Brandenburg des Deutschen Evangelischen Kirchentags hat die Fülle der Information schon mal aufbereitet: https://www.kirchentag-bbo.de/3-oekumenischer-kirchentag-frankfurt-2021/

Hier ein paar Programmtipps:

(mehr …)

Wandel des Wirtschaftens – Donut-Ökonomie – Veranstaltung am 30. April 2021

Vor 20 Jahren wurde die Charta Oecumencia in Straßburg unterzeichnet. Eine Selbstverpflichtung in der Charta lautet: „Wir verpflichten uns, einen Lebensstil weiter zu entwickeln, bei dem wir gegen die Herrschaft von ökonomischen Zwängen und von Konsumzwängen auf verantwortbare und nachhaltige Lebensqualität Wert legen.“ (Nr. 9) Der ÖRBB veranstaltete aus diesem Anlass und in diesem Geist am 30. April 2021 einen Studientag zum Thema „Wandel des Wirtschaftens – Donut Ökonomie“.

(mehr …)

Ökumenischer Gottesdienst in der Gebetswoche für die Einheit der Christen

25. Januar 2021, 18 Uhr. Aufzeichnung aus der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Berlin-Wilmersdorf mit Bischof Emmanuel von Christoupolis, Pröpstin Christina-Maria Bammel, Weihbischof Matthias Heinrich und Dekan Ulf-Martin Schmidt sowie der musikalischen Begleitung durch den HXOS-Chor der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde unter der Leitung von Stelios Chatziktoris: https://www.youtube.com/watch?v=wCbZ60ZHwcw

(mehr …)

Preisträger des Ökumenepreises 2021

Am Montag, dem 25. Januar 2021 um 18 Uhr verlieh der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) den Ökumenepreis 2021 an den „Weltladen Falkensee mit Nachbarschaftscafé“ und die „Steglitzer Kiez-Ökumene“. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert und geht zu gleichen Teilen an die beiden Preisträger. Der Preis wird gesponsert durch die katholische Pax-Bank eG (www.pax-bank.de) und die Evangelische Bank (www.eb.de)

(mehr …)

Gebetstag EINS

Am Samstag, dem 16. Januar feiterten wir zum vierten Mal den Gebetstag EINS, diesmal mit prominenter Beteiligung: Der Vorsitzende der ACK Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron, und der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Dr. Reinhard Schink, unterzeichneten eine gemeinsame Absichtserklärung, zukünftig die ÖRK-Gebetswoche und die Allianzgebetswoche stärker miteinander zu vernetzen. Der Gebetstag EINS stand Pate für diese Idee. Coronabedingt wurde diese Veranstaltung als Livestream aus dem Berliner Dom übertragen. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden verschiedene Gebetsgruppen als online-Meeting eröffnet.
16:00 – 17:00 Uhr Gebetsgottesdienst aus dem Berliner Dom
Aufzeichnung unter: https://www.berlinerdom.de/mediathek/predigten-und-gottesdienste/gottesdienste/
17:00 – 18:00 Uhr Gebetsstationen in Online-Räumen

(mehr …)

Studientag des ÖRBB: „Wie Corona Theologie und Kirche verändert“ (23.11.2020)

Die Corona-Pandemie stellt unser gesamtes Leben vor neue Herausforderungen. Auch Theologie und Kirche bleiben davon nicht unberührt. Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) stellt seinen jährlichen Studientag deshalb in diesem Jahr unter das Thema

„Wie Corona Theologie und Kirche verändert“

(mehr …)

30 Jahre 3. Oktober 1990

Danken – Feiern – Beten: interkulturell und ökumenisch

11 Uhr ökumenische Andacht an der Kapelle der Versöhnung (Bernauer Str. 4, 10115 Berlin-Mitte. ÖPNV: S1, S2, S25 und Tram M10: Nordbahnhof)

Anschließend Gang mit Gebetsstationen über den ehemaligen Grenzstreifen zur Zionskirche

Herzliche Einladung an alle Berlinerinnen und Berliner aus unterschiedlichen Nationen, Generationen und Konfessionen