Rückblick: Ökumenischer Tag der Schöpfung 2020

Veranstalter:
Evangelisch-methodistische Gemeinde Berlin-Oberschöneweide
Ökumenischer Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB)

Veranstaltungsorte:
Evangelisch-methodistische Kirche, Gemeinde Berlin-Oberschöneweide
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Oberschöneweide

Catering: Griechisch-Orthodoxe Kirchengemeinde Berlin

Begrüßung
Gerd Petras (Evangelisch-methodistische Kirche)
Bischof Emmanuel von Christoupolis (Vorsitzender des ÖRBB)

Andacht
Superintendent Gabriel Straka (Evangelisch-methodistische Kirche)

Interview mit Pröpstin Dr. Christina-Maria Bammel (EKBO, stellv. Vorsitzende des ÖRBB) zum Thema „Klimaschutzgesetz der EKBO
Interview: Hans-Joachim Ditz (Ökumenebeauftragter des Erzbistums)

Impulsvortrag: Welche Verantwortung haben wir als Christen
zu notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen beizutragen?
(Dr. Gregor Hagedorn, Naturkundemuseum Berlin, Initiator von Scientists for future)

Diskussion im Plenum zum Impulsvortrag
(Leitung: Georg Wagener-Lohse, Ökumenische Umweltgruppe Lichtenrade)

Kleingruppen: Austausch über Erfahrungen im jeweiligen kirchlichen/gesellschaftlichen Umfeld

Workshops: Nachhaltig leben – als Gemeinde
Vorstellung der Möglichkeiten einer Zertifizierung für Gemeinden
• Workshop 1: Faire Gemeinde, Leitung: Dr. Klaus Wazlawik und Juliane Peschel-Paetzold (Kommunale Ökumene Köpenick)
• Workshop 2: Schöpfungsleiter der Evangelisch-methodistischen Kirche, Leitung: Gerd Petras
• Workshop 3: Grüner Hahn, Leitung: Margrit Schmidt

Vorträge: „Tu was“ – Was kann jeder Einzelne tun?
Moderation und Interviews: Pastorin Nicole Witzemann (ÖRBB)
• Kosmetik, plastikfrei, aluminiumfrei und selbstgemacht (Anna Hopp)
• Mehrweg statt Einweg – Tipps für den Getränkekauf (Georg Wagener-Lohse)
• Die Micha-Initiative: Vorstellung der Berliner Lokalgruppe und des Kleingruppen-Kurses „Just People“ (Marleen Schwebe und Simon Hainsbach, Micha-Initiative)
• Abfalltrennung und Müllvermeidung (Dr. Jörg Romanski, Umweltbeauftragter der TU Berlin)
• Waschen mit Efeu (Monika Ditz)
• Mobilität / Beschaffung (Beate Corbach, Umweltbüro der EKBO)

Abschluss, Gebet, Segen

Sonntag, 13.09.2020, 10:00 Uhr
Gottesdienst zum Thema „Bewahrung der Schöpfung“ mit Rückblick auf den Samstag und Statements von Teilnehmern/innen
Predigt: Pastorin Dagmar Wegener, Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten)

Auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag im Jahr 2010 in München hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) den ökumenischen Tag der Schöpfung ins Leben gerufen. Jedes Jahr in der Zeit zwischen dem 1. September und dem 4. Oktober sollen die ACK-Mitgliedskirchen diesen Tag feiern. Im Mittelpunkt stehen das Lob des Schöpfers, die eigene Umkehr angesichts der Zerstörung der Schöpfung und konkrete Schritte zu ihrem Schutz. Die Idee, diesen Tag zu feiern, stammt aus der Orthodoxen Kirche. In Berlin wurde bereits 2008 erstmals ein Tag der Schöpfung ökumenisch gefeiert.

Fotos: Sören Philipps