Aktuelles

Pressemitteilung: ÖRBB-Vorstand im Amt bestätigt

Pressemitteilung

Die Ratsleitung des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) hat bei ihrer konstituierenden Sitzung für die Amtsperiode 2018–2021 den bisherigen Vorstand in seinem Amt bestätigt. Vorsitzender des ÖRBB ist weiterhin Archimandrit Emmanuel Sfiatkos von der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Propst Dr. Christian Stäblein von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Beide wurden einstimmig und ohne Enthaltung in ihrem Amt bestätigt.

Der ÖRBB trauert um Irmtraut Streit

Mit großer Trauer haben wir als ÖRBB die Nachricht aufgenommen, dass Irmtraut Streit am 30.09.2018 verstorben ist.

Irmtraut Streit war seit 2014 als Vertreterin für den Weltgebetstag in der Ratsleitung des ÖRBB. Sie war als Baptistin tief in ihrer Tradition verwurzelt und zugleich eine in vielen Bereichen engagierte Ökumenikerin.

Seminar: Auf dem Weg zur gemeinsamen Feier der Eucharistie

Die Früchte ernten

Auf dem Weg zur gemeinsamen Feier der Eucharistie - Chancen und Hindernisse

Gemeindeseminar im Rahmen des 17. Ökumeneforums

12. bis 14. Oktober 2018

Download Flyer mit weiteren Informationen zu Ort und Uhrzeit

Berliner Fest der Kirchen am 8. September 2018 auf dem Alexanderplatz

"Aus Freude am Glauben" präsentierten Christen beim 5. Berliner Fest der Kirchen am 8. September 2018 auf dem Alexanderplatz zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft ihre bunte Vielfalt und stellten ihr religiöses, soziales und kulturelles Engagement vor.

Der ÖRBB trauert um Erzpriester Hanno Teber

Am 27. April 2018, im Alter von 95 Jahren, ist Erzpriester Abuna Hanno Teber von der Syrisch-Orthodoxen Kirche gestorben.

Erzpriester Teber war geprägt von großer Hochachtung vor den Glaubenstraditionen der anderen Konfessionen. Lange Jahre war er Mitglied der Ratsleitung des ÖRBB. Seine Kirche verliert mit ihm einen gleichermaßen aufopferungsvollen wie streitbaren Hirten. Wir fühlen uns in der Trauer mit seiner Familie und unseren Geschwistern von der Syrisch-Orthodoxen Kirche tief verbunden.

17. Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

In diesem Jahr öffneten rund 70 Gemeinden aus den Mitgliedskirchen des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) in der Pfingstnacht ihre Kirchen und Räume und waren mit einem vielfältigen Programm Gastgeber für neugierige Besucherinnen und Besucher.

Eröffnet wurde die Nacht der offenen Kirchen am Pfingstsonntag mit einer ökumenischen Andacht im Berliner Dom und einem anschließenden internationalen Chorkonzert mit dem Chor "H. Stefan Decanski" der Serbisch-Orthodoxen Gemeinde Berlin und dem HXOS-Chor (www.hxos-chor.de).  

Ökumenischer Frauengottesdienst zum Internationalen Frauentag

Wir haben die Wahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Das Jahr 2018 steht für Frauen in Deutschland im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums der Einführung des Wahlrechts für Frauen. Auch der Ökumenische Frauengottesdienst zum Internationalen Frauentag beschäftigt sich mit diesem Thema. Am 8. März um 19:30 Uhr sind Frauen* und Männer* in die St. Jacobi-Kirche in Berlin-Kreuzberg eingeladen.

Ökumenepreis 2018 geht an den Ökumenischen Arbeitskreis Müncheberg

Vorn v.l.n.r. Gundula Morcinek, Ariane Piech , Martina Schaefer, Doreen Lindner, Undine Brandt, Corinna Görner. Hinten v.l.n.r. Katechetin Elisabeth Carlsson, Pfarrerin Karin Bertheau, Bürgermeisterin Dr. Uta Barkusky, Pfarrer Bernhard Töpfner, Pfarrerin Inge Clausonet, Achimandrit Emmanuel Sfiatkos

Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg verlieh wie in jedem Jahr auch 2018 wieder den Ökumenepreis an Projekte und Personen, die sich um die Einheit der Kirchen verdient gemacht haben. Diesmal geht der Preis ganz bewusst an die Basis im Land Brandenburg: Der Ökumenische Arbeitskreis Müncheberg ist der diesjährige Preisträger.

EINS in Christus! Gemeinsam beten, feiern, handeln

www.einsfuerberlin.de

EINS in Christus - gemeinsam beten, feiern, handeln

BerlinUniteD, die Evangelische Allianz in Berlin, der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg und Gemeinsam für Berlin laden herzlich ein zum Gebetstag EINS.

Zeit: 19. Januar 2019, ab 15 Uhr

Ort: Hauptstraße 125A, 10827 Berlin-Schöneberg

Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen

Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg und der Internationale Konvent Christlicher Gemeinden in Berlin und Brandenburg laden herzlich ein zum

Ökumenischen Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen
und zum anschließenden Neujahrsempfang
mit Verleihung des ÖRBB-Ökumenepreises 2018

Archimandrit Emmanuel Sfiatkos
Vorsitzender des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg und Vorsitzender des Internationalen Konvents Christlicher Gemeinden in Berlin und Brandenburg

Seiten