Studientag des ÖRBB: „Wie Corona Theologie und Kirche verändert“ (23.11.2020)

Die Corona-Pandemie stellt unser gesamtes Leben vor neue Herausforderungen. Auch Theologie und Kirche bleiben davon nicht unberührt. Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) stellt seinen jährlichen Studientag deshalb in diesem Jahr unter das Thema

„Wie Corona Theologie und Kirche verändert“

Als Referenten konnten wir Prof. Dr. Wolfgang Beck von der Hochschule St. Georgen, Frankfurt a.M., und Dr. Ulrich Kmiecik, Leiter des Katholischen Bibelwerks im Erzbistum Berlin, gewinnen. Wolfgang Beck ist Mitglied der international und ökumenisch besetzten Studiengruppe contoc (churches online in times of corona). Er wird die Ergebnisse und ersten Thesen einer empirischen Studie unter christlichen Gemeinden vorstellen. Ulrich Kmiecik wird mit einem Impuls zur Krisenbewältigung aus biblischer Sicht unseren Studientag eröffnen.

In diesen Zeiten können wir den Studientag nicht als Präsenzveranstaltung durchführen. Wir laden Sie deshalb sehr herzlich ein zu einer

zoom-Konferenz am Montag, dem 23. November 2020 von 10:00-12:30 Uhr.

Den Link zur zoom-Konferenz erhalten Sie als Antwort auf Ihre Anmeldung unter:
https://www.erzbistumberlin.de/anmeldung/studientag-oerbb

Der Konferenzraum wird am 23. November schon um 9:30 Uhr geöffnet, um Gelegenheit für technische Klärungen zu geben.