Vortragsreihe „500 Jahre Reformation - die heilende Wirkung der Erinnerung“

Datum: 
Dienstag, 7. Februar 2017 bis Montag, 27. Februar 2017

Vortragsreihe „500 Jahre Reformation - die heilende Wirkung der Erinnerung“
in Vorbereitung auf die Buß- und Versöhnungsgottesdienste am 11.3.2017

7.2.2017: „Luther und die Folgen – Protestanten und Katholiken auf getrennten Wegen“
 Ein Gespräch über die Reformation und ihre Wirkungen Teil I
 Prof. Dr. Volker Leppin (Tübingen)
 Prof. Dr. Johanna Rahner (Kassel)

14.2.2017: „Luther und die Folgen – die Verfolgung der Schwärmer und Widertäufer“
 Ein Gespräch über die Reformation und ihre Wirkungen Teil II
 PD Dr. Andreas Stegmann (Berlin)
 Prof. Dr. Dr. Martin Rothkegel (Elstal)

22.2.2017: „Die Reformation – Geburtsstunde der Neuzeit?“
 Prof. Dr. Udo di Fabio (Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates 2017)

28.2.2017: „Im Zeugnis für Christus vereint – ökumenische Perspektiven im Gedenkjahr der Reformation“
 Prof. Dr. Dr. Michael Welker (Heidelberg)
 Prof. Dr. Dorothea Sattler (Münster)

Download: Flyer

Nahverkehrsverbindung: Buslinien M48, M85 und N2, Haltestelle Kulturforum, http://fahrinfo.bvg.de/Fahrinfo/bin/query.bin/dn?ld=0.1&to=Kulturforum