Gedenkveranstaltung für die griechisch-orthodoxen Opfer des Genozids

Datum: 
Sonntag, 10. September 2017

Gedenkveranstaltung für die griechisch-orthodoxen Opfer des Genozids im Osmanischen Reich
Segnung der Totenspeise (Kolyva)

Liebe Mitglieder und Freunde, gemeinsam mit unseren griechischen Geschwistern laden wir Sie zur Gedenkveranstaltung herzlich ein.

Veranstalter: Fördergemeinschaft für eine Ökumenische Gedenkstätte für Genozidopfer im Osmanischen Reich e.V.

Programm:
Ansprachen und Grußworte: u.a. Lampros Savvidis (Vorstandsmitglied FÖGG), Panagiotis Matlis (Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V., angefragt), Tessa Hofmann (Vorstandssprecherin FÖGG)
Gebet und Ansprache (Archimandrit Pater Emmanuel Sfiatkos, Vorsitzender des Ökumenischen Rats Berlin-Brandenburg und Pfarrer der griechisch-orthodoxen Gemeinde zur Himmelfahrt des Herrn); liturgischer Gesang: Angehörige der Gemeinde zur Himmelfahrt des Herrn

Musikalische Umrahmung: Nikos Menegas (Bouzouki, Gesang) und Panos Boulgaris (Gitarre)

Anschließend Prozession zur und Kranzniederlegung an der Ökumenischen Gedenkstätte für Genozidopfer.

--

Armenische Kirchen- und Kulturgemeinde Berlin e.V.
Behaimstr. 22
10585 Berlin (Charlottenburg)

Tel. Büro              +49 (30) 345 08  607
Tel. Gemeinde     +49 (30) 345 08  608
Fax                      +49 (30) 345 08  609

Homepage :   www.armenierberlin.de

Mail            :    berlinarmenier@gmail.com

Öffnungszeiten   jeden Freitag ab 18:30