top of page
Suche

Max Josef Metzger

Aktualisiert: 12. Apr.

Am 17. April 2024 jährt sich zum 80sten Mal der Todestag des katholischen Priesters Dr. Max Josef Metzger. Max Josef Metzger war ein engagierter Friedensaktivist und ein Ökumeniker der ersten Stunde. Er gründete die UNA SANCTA Bewegung und zählt zu den Märtyrern der Ökumene (https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Josef_Metzger). Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB e.V.) gedenkt seines 80sten Todestages mit einer Andacht am 17. April 2024 am Ort seiner Hinrichtung, dem damaligen Zuchthauses Brandenburg-Görden, heute JVA Brandenburg. Um 15:26 Uhr starb Max Josef Metzger am 17. April 1944 unter dem Fallbeil, zum Tode verurteilt nach einem Schauprozess durch den Nazischergen Roland Freisler. Zu seiner Todesstunde werden wir eine Andacht am Ort seiner Hinrichtung feiern. Wegen des begrenzten Platzes können nur einige wenige Gäste daran teilnehmen. Der Gottesdienst wird aber live gestreamt und wird danach auch über diese Website abrufbar sein.


Pressemitteilung 20240410 MetzgerGedenken
.pdf
Download PDF • 96KB

Am Samstag, dem 20. April 2024 wird um 15:00 Uhr eine Feierstunde zu seinen Ehren am Max-Josef-Metzger Platz in Berlin-Wedding, gegenüber der St. Joseph-Kirche an der Müllerstraße 161 stattfinden. In dieser Gemeinde wirkte Max Josef Metzger als katholischer Priester in den Jahren 1939 bis 1943, bis er verraten wurde.

Metzger-Gedenken Berlin
.pdf
Download PDF • 223KB

Ebenfalls am Samstag, dem 20. April 2024, um 18 Uhr, wird in der Dorfkirche Berlin-Blankenburg das Metzger-Oratorium des amerikanischen Komponisten Cormac O'Duffy aufgeführt:

Plakat Konzert Metzger
.pdf
Download PDF • 2.53MB

Am Sonntag, den 21. April 2024 von 12:00 bis 14:00 Uhr findet die Gedenkveranstaltung anlässlich der Befreiung der Gefangenen des Zuchthauses Brandenburg-Görden vor 79 Jahren statt. Die Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden in der Anton-Saefkow-Allee 22 in 14772 Brandenburg a. d. Havel widmet das diesjährige Gedenken besonders Max Josef Metzger. Im Anschluss laden die Gedenkstätte und der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg zu einem Konzert des Extra-Chors Brandenburg an der Havel ein. Im ehemaligen Kirchensaal der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel werden Teile eines Oratoriums, das der amerikanische Komponist Cormac-Brian O’Duffy 2019 aus Texten und Gedichten Metzgers komponierte, im Beisein des Komponisten aufgeführt.

Metzger-Gedenken Brandenburg
.pdf
Download PDF • 169KB

Zur Teilnahme am Livestream am 17. April und zu den Veranstaltungen am 20. und 21. April laden wir Sie herzlich ein!



Max Josef Metzger. Bildnachweis: Pax Christi

215 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page