top of page
Suche

06.01.2024. Orthodoxe Wasserweihe

Aktualisiert: 8. Jan.

Mit reger ökumenischer Beteiligung und in Anwesenheit des Bundespräsidenten und seiner Frau hat Bischof Emmanuel von Christoupolis (stellv. Vorsitzender des ÖRBB) den orthodoxen Ritus der Wasserweihe vollzogen, der Segnung des Wassers und dadurch der gesamten Schöpfung.


Aus dem Einladungsschreiben der griechisch-orthodoxen Gemeinde: "Die Zeremonie der Großen Wasserweihe und das Eintauchen des Heiligen Kreuzes in die Spree anlässlich des Festes der Taufe Jesu im Jordan sind Ereignisse, die unsere Kirchengemeinde in Berlin seit über einem Jahrzehnt zelebriert, um die Tradition unserer Kirche lebendig zu halten und das bedeutende Fest der Theophanie des Herrn zu ehren und gemeinsam mit allen Berlinerinnen und Berlinern zu feiern.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird uns auf Einladung S.E. Metropolit Augoustinos von Deutschland bei der diesjährigen Spreeweihe gemeinsam mit Frau Elke Büdenbender mit seiner Anwesenheit ehren. Die Anwesenheit des Bundespräsidenten ist eine große Ehre und Anerkennung für die gesamte Orthodoxie, für die Arbeit der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland

sowie für die Präsenz der Griechinnen und Griechen in Deutschland. Daher ist die Teilnahme aller an dieser Feier von großer Bedeutung und eine außergewöhnliche Freude."



Fotos: S. Philipps

89 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page