Ökumenischer Rat Berlin-Brandenburg

Tag der Schöpfung 2021

Sonntag dem 5. September 2021 in Frankfurt (Oder) und in der polnischen Partnerstadt Słubice den Tag der Schöpfung 2021. Sie sind herzlich eingeladen. Der Garten als Symbol für Gottes gute Schöpfung steht beim diesjährigen Schöpfungstag im Zentrum: Wir lernen einen Permakulturgarten (Franziskusgarten in Słubice) als besondere Form der nachhaltigen Gartennutzung kennen und hören über die Planungen für den Hedwiggarten in Frankfurt (Oder).

Programm
14:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Friedenskirche, Schulstraße 4A, 15230 Frankfurt (Oder), Predigt: Bischof Tadeusz Lityński, Gorzów (Landsberg), Ideengeber zum Gartenprojekt (angefragt)
15:00 Uhr Kaffee und Gebäck
15:30 Uhr Fahrt zum Katholischen Studierendenzentrum Haus Parakletos, mit Vorstellung des Franziskusgartens
16:15 Uhr Fahrt zum Hedwighaus (Ökumenisches Studienhaus Hedwig von Schlesien), Frankfurt (Oder), mit Vorstellung des Hedwiggartens
17:00 Uhr Ende

Anschließend Gelegenheit zum Spaziergang an der Oder und zum Oderturm, mit Abendessen um 18:00 Uhr im Turm-Restaurant in der 24. Etage des Oderturms mit Blick über die Oderregion.

Wir freuen uns, wenn Sie den Tag der Schöpfung 2021 mit uns feiern wollen und bitten um Ihre Anmeldung bis zum 15. August 2021 unter https://www.erzbistumberlin.de/anmeldung/tagderschoepfung

Gerne dürfen Sie diese Einladung auch an weitere Interessierte aus Ihren Gemeinden und Kreisen weiterleiten. Herzlichen Dank!
Wir danken der AG des Evangelischen Kirchenkreises Oderland-Spree unter der Leitung von Superintendent Frank Schürer-Behrmann ganz herzlich für die Vorbereitungen zum Tag der Schöpfung !

09.06.2021. Was tun? Zur Lage der Christen im Nahen Osten

am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, um 19 Uhr
Aufzeichnung abrufbar unter https://youtu.be/qRbUvjHyXKM.

Es diskutierten
Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Erzpriester Dr. Elias Esber, Beauftragter für Flüchtlinge und Migration der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland
Bischof em. Dr. Markus Dröge, Vorsitzender der Evangelischen Mittelost-Kommission
Moderation: Wiltrud Rösch-Metzler (Pax Christi)
Abschluss mit gemeinsamer Andacht in der Akademiekirche.

Veranstalter:
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK)
Ökumenischer Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB)
Evangelische Allianz in Deutschland (EAD)
Katholische Akademie in Berlin e.V.

Persönliche Zeugnisse, die die schwierige Situation der Christinnen und Christen im Nahen Osten eindrücklich wiedergeben, finden Sie unter: https://www.youtube.com/channel/UCja9sdiAvzfe19PZPm1E1uQ
(Quelle: Antiochenisch-Orthodoxe Kirche / Syrisch-Orthodoxe Kirche / Baptisten).

Bischof Serovpé Isakhanyan, Metropolit Isaak Barakat und Erzbischof Philoxenos Mattias Nayis (v. l.) überreichen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth den Appell
vorn: Bischof Emmanuel von Christoupolis, Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth, Dr. Katrin Visse
hinten: Erzpriester Radu Constantin Miron, Bischof Serovpé Isakhanyan, Metropolit Isaak Barakat, Erzbischof Philoxenos Mattias Nayis, Pastor Uwe Heimowski, Amill Gorgis
Wildtrud Rösch-Metzler, Bischof em. Dr. Markus Dröge, Erzpriester Dr. Elias Esber, Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth

Ökumenische Vesper zu Pfingsten in Berliner Dom

Am Pfingstsonntag, dem 23. Mai 2021 fand um 18:00 Uhr die traditionelle Pfingstvesper des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) im Berliner Dom statt. Aufzeichnung unter https://www.berlinerdom.de/live/

Predigt: Dekan Ulf Martin Schmidt, Altkatholische Kirche, Vorsitzender des Ratsausschusses des ÖRBB
Musik: Band „Patchwork“
Orgel: KMD Prof. Dr. Andreas Sieling

Liturgen:
Bischof Emmanuel von Christoupolis, Griechisch-Orthodoxe Kirche von Konstantinopel, Vorsitzender des ÖRBB
Weihbischof Dr. Matthias Heinrich, Erzbistum Berlin
Pfarrerin Barbara Deml, EKBO, Landeskirchliche Pfarrerin für Ökumene und Weltmission
Domprediger Thomas C. Müller, Berliner Dom

Mit Straßenumfrage (Videoclip) auf dem Alexanderplatz: Was feiern Christen eigentlich an Pfingsten?

Wegen der Hygienebestimmungen war die Zahl der Besucher:innen auf max. 100 begrenzt.

Kollekte: Die Kollekte dieses Gottesdienstes geht an die Corona-Hilfe der baptistischen EBM International, insbesondere ein Krankenhaus in Indien, das normalerweise schwere Fehlstellungen chirurgisch behandelt, aber nun seine Kapazitäten nutzt um schwer an Covid Erkrankten zu helfen. Das Geld wird für Sauerstoff, Beatmungsgeräte Medikamente gebraucht.

EBM INTERNATIONAL K.d.ö.R
SKB Bad Homburg
IBAN DE69 5009 2100 0000 0468 68
Verwendungszweck: Corona-Hilfe Indien 80090

Auf der Webseite der EBM kann man schnell und sicher online spenden, beispielsweise per Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung, hier der Link:

Herzlich willkommen

beim Ökumenischen Rat Berlin Brandenburg (ÖRBB). In Gottes Haus gibt es für jeden eine Wohnung – heißt es sinngemäß im Johannes-Evangelium (Joh 14,2). Auch beim ÖRBB ist Vielfalt Programm: 33 christliche Mitgliedskirchen unterschiedlicher Couleur gehören zum ÖRBB. Daneben gibt es enge Kooperationen mit dem Internationalen Konvent Christlicher Gemeinden in Berlin und Brandenburg (IK) und dem Rat Afrikanischer Christen in Berlin und Brandenburg (RACIBB). Die Ökumene in Berlin und Brandenburg ist so „artenreich“ wie an kaum einem anderen Ort in Deutschland.

Ich grüße Sie herzlich und wünsche Ihnen Gottes Segen

Ihr ​Bischof Emmanuel von Christoupolis
Vorsitzender des ÖRBB